News

Medienfachwirt und Industriemeister Print im Online-Studium

Nächster Kursstart am 7. April 2018

Die berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierung »Medienfachwirt/Industriemeister Print« startet am Samstag, dem 7. April 2018, mit einem neuen Kurs. Das 18-monatige Online-Studium mit ca. 20 Prozent Präsenzanteil führt Berufsanfänger, Young Professionals und Joberfahrene sämtlicher Medienberufe zum staatlich anerkannten IHK-Abschluss. Dieser Kurs ist die einzige von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht zertifizierte Online-Fortbildung für Medienfachwirte sowie Industriemeister in Deutschland und entspricht aktuellsten methodischen sowie didaktischen Anforderungen.

Renommierte Fachdozenten und Lerncoaches bieten Ihnen während des gesamten Kurses persönliche Betreuung in Echtzeit-Online-Meetings und bereiten Sie vor Ort in Hamburg und Würzburg auf die IHK-Prüfung vor. Mit dem erfolgreichen Abschluss des berufsbegleitenden Studiums qualifizieren Sie sich für die Übernahme von Führungsaufgaben in der Medienlandschaft und haben sehr gute Chancen auf bessere Verdienstmöglichkeiten.

Die Aufstiegsqualifizierung zum »Medienfachwirt/Industriemeister Print« entspricht im internationalen Vergleich dem Bachelor-Abschluss und wird über das neue Aufstiegs-BAföG gefördert. Angehende Meister und Fachwirte können so bis zu 40 Prozent der Fortbildungskosten erstattet bekommen.

Vorab informiert die TLA regelmäßig kostenfrei in Online-Einführungen über die anerkannte Fortbildung. Der nächste Termin ist der 30. November 2017, 19:00 Uhr. Wer sich für die Teilnahme interessiert oder Fragen zu Kurskonzept, Abschluss und finanzieller Förderung hat, erhält ausführliche Informationen bei Studienberater Torsten Parzella – telefonisch unter 040 334241-451 oder per E-Mail unter parzella@tla.de.

 

Ihr Studienberater

Torsten Parzella
Tel.: 040 334241-451


Starttermine

Frühjahr: 7. April 2018

Die Anmeldung ist ab sofort möglich!
Zeitplan für den April-Kurs.
Aufzeichnung der letzten Online-Infoveranstaltung.

Herbst: Oktober 2018


TLA auf Facebook